01News

Ein echter Klassiker: Magnetbauteil als “Parkscheibe“ im Getriebe

Bereits seit über 10 Jahren fertigen wir dieses Magnetbauteil, das in verschiedenen Fahrzeugen im Getriebe als sogenannte Parkscheibe eingesetzt wird.

Die Parkscheibe dient als Positionsgeber zur Erkennung der Neutral- und Parkposition des Gangwahlhebels bzw. Getriebes. Das Bauteil ist starken Temperaturschwankungen von -40° bis 180° Celsius und somit extremen Belastungen ausgesetzt.

Das Bauteil ist mehrspurig magnetisiert, um eine präzise Positionserfassung sicherzustellen. Der Magnet besteht aus einem kunststoffgebundenen Neodym-Eisen-Bor-Compound auf Polyphenylensulfid (PPS)-Basis und wird direkt auf das Stahlteil gespritzt. Als Schutz vor Korrosion wird der Stahl mit einer organischen Beschichtung überzogen. Um effizient zu produzieren, ist die Anlage vollautomatisiert und überwacht auch alle Qualitätsanforderungen inklusive der Magnetisierung inline. So gelangen nur einwandfreie Teile zu unseren Kunden.