01Datenschutz

MS-Schramberg misst dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einen hohen Stellenwert bei. Die Beachtung und Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und die Datensicherheit sind für uns selbstverständlich. Alle Angaben zu Ihrer Person, wie Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, Fax, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, usw. werden als personenbezogene Daten bezeichnet. Wir möchten Sie darüber informieren, wann wir welche Ihrer personenbezogenen Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch unseren Dienstleistern beachtet werden. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes geschützt.

Wir erheben, speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Zugang zu besonderen Informationen zu geben und um mit Ihnen zu kommunizieren. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs von

  • ms-schramberg.de
  • magnete.de
  • ms-magnete.de
  • ms-kunststoffteile.de
  • magnetfabrik-schramberg.de
  • ms-schramberg.com
  • ms-plasticparts.com
  • ms-magnets.com
  • azubiwerden.de

erfasst und wie diese genutzt werden.

Bei Fragen oder Anliegen bezüglich des Datenschutzes wenden Sie sich bitte per E-Mail an den externen Datenschutzbeauftragten Dr. Rainer Harwardt der MS-Schramberg GmbH & Co. KG unter datenschutz@ms-schramberg.de oder postalisch an Datenschutzbeauftragter, MS-Schramberg GmbH & Co. KG, Max-Planck-Str. 15, D-78713 Schramberg-Sulgen.

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an uns erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten entsprechend der vorliegenden Datenschutzerklärung einverstanden. Dies erfolgt über folgende mögliche Wege:

Webseiten-Zugriff

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei wird protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen Zwecken. Protokolliert werden: Datum und Uhrzeit des Abrufs, aufgerufene URL, verwendetes Protokoll für den Aufruf (z.B. http/1.1), Herkunft, d.h. von welcher Seite der Aufruf stammt (z.B. Google) und Useragent des Aufrufers (Angaben zu Browser, E-Mail-Programm, etc.). Aus Sicherheitsgründen wird auch die IP-Adresse protokolliert. Ein Zugriff auf dieses Protokoll erfolgt nur bei Sicherheitsverstößen zur strafrechtlichen Nachverfolgung, die Speicherdauer dieser Daten beträgt 4 Wochen. Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erzeugt!

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Sicherheit unseres Webangebots.

Übermittlung von Informationen

Kontaktformular

Bei Kontaktaufnahme über unsere Webseite erheben wir mit unseren Kontaktformularen verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen. Pflichtfelder, um eine sinnvolle Abwicklung mit Ihren für uns minimal notwendigen Daten zu ermöglichen, sind: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Postleitzahl (PLZ) und die eigentliche Nachricht. Die Angabe der Telefonnummer oder den Namen Ihres Unternehmens ist freiwillig. Mit diesen von Ihnen angegebenen Daten wird eine unverschlüsselte E-Mail über eine Anwendung mit Zwischenspeicherung erzeugt, die Sie durch das Absenden an uns übermitteln. Dieser Zwischenspeicher wird nach 90 Tagen gelöscht.

Die Verarbeitung Ihrer Anfrage erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung durch die freiwillige Angaben Ihrer Informationen.

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Wir verwenden einen sogenannten Cookie Consent, der als Banner bei Aufruf unserer Seite erscheint, sofern Sie hier noch keine Einstellungen vorgenommen haben. Näheres hierzu erfahren Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung mit Auflistung und Erläuterung aller von uns ggf. eingesetzten Cookies.

Die Rechtgrundlage erfolgt bei sogenannten notwendigen Cookies für die Funktionalität dieser Webseite aufgrund unseren berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Im Falle weiterer einwilligungspflichtiger Cookies (die von Ihnen im Cookie Consent aktiviert werden müssen) erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Verwendung von Web-Analyse-Programmen

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Um die Anforderungen der DSGVO zu erfüllen ist zur Nutzung von Google Analytics Ihre ausdrückliche Einwilligung notwendig, die sie im Cookie-Consent, der bei Aufrufen unserer Webseite erscheint, geben können. Vorreingestellt ist Google Analytics ansonsten deaktiviert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Einsatz von Web-basierten Diensten

Google Maps

Auf unserer Webseite möchten wir zur Darstellung von Karten das Produkt Google Maps von Google Inc. einsetzen. Es wird hierfür kein Cookie gesetzt. Die Rechtsgrundlage zu Nutzung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen die Navigation zu uns zu erleichtern. Die Einbindung erfolgt als sogenanntes iFrame, somit findet keine Wechselwirkung mit dem übrigen Dokument statt Sofern Sie aber mit der Karte interagieren (z.B. bei Nutzung des Routenplaners) werden Ihre Standortkoordinaten oder aber die von Ihnen angegebene Startadresse genutzt. In diesem Fall werden diese automatisiert erhobenen Daten auch durch Google Inc., deren Vertreter sowie Dritter verarbeitet. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie Nutzungsbedingungen für Google Maps http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Newsletter

Sie können auf unserer Website einen E-Mail-Newsletter abonnieren. Wir verarbeiten neben den freiwilligen Angaben im jeweiligen Formular dazu Ihre E-Mail-Adresse, Anrede, Vor- und Nachname. Diese Angaben sind erforderlich, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können und Sie dabei persönlich anzusprechen.

Der Inhalt des Newsletters umfasst allgemeine Informationen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten, Leistungen und sonstige Informationen mit Bezug zu unserem Unternehmen.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen (Abbestellen). Dazu finden Sie einen Link zur Abmeldung in jeder Newsletter-E-Mail.

Für den Versand unseres Newsletters ist Ihre Einwilligung erforderlich. Diese holen wir über das sogenannte Double Opt-In Verfahren in zwei Schritten ein: Sie „beantragen“ die Zusendung eines Newsletters, worauf wir Ihnen noch eine Bestätigungsmail zusenden. Diese müssen Sie durch aktives Handeln bestätigen um abschließend Ihre Einwilligung zum Newsletter-Empfang zu erklären. Erst danach werden Sie dem Versandpool hinzugefügt. Um den rechtlichen Anforderungen an die Bestätigung der Anmeldung nachzukommen, speichern wir den An- und Abmeldezeitpunkt, sowie die verwendete IP-Adresse. Diese Speicherung beruht dabei auf unseren Berechtigten Interessen zur Abwehr von Ansprüchen und dem Nachweis der Rechtskonformität des Newsletterversands.

Unter den Voraussetzungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG kann der Newsletterversand auch auf Grundlage eines berechtigten Interesses im Sinne des Direktmarketings im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung erfolgen. In diesem Fall können Sie dem weiteren Empfang des Newsletters jederzeit widersprechen (ggf. Link), worauf an dieser Stelle nochmals ausdrücklich hingewiesen wird!

Bei Neukunden erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Um die Beliebtheit von unseren Newsletter-Aussendungen analysieren und optimieren zu können, protokollieren wir, wenn E-Mails geöffnet und Links geklickt wurden (das sogenannte Newsletter-Tracking). Diese Nutzungsanalyse erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Sie können dieser Verarbeitung nicht gesondert widersprechen, sondern nur, indem Sie sich von dem Newsletter abmelden, damit also Ihre Einwilligung widerrufen oder unserem berechtigten Interesse widersprechen.

Verwendung von Social Media Plugins

Die Social Media-Plugins werden von uns teilweise aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Ihre Präferenzen können Sie hierzu im Cookie-Consent wählen. Die Plugins von Xing, LinkedIn und Instagramm werden aufgrund der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an der Außendarstellung und Werbung für uns und unsere Produkte genutzt.

Verwendung von Facebook Plugins

Wir sind im sozialen Netzwerk Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (fortlaufend „Facebook“) vertreten, indem wir eine sogenannte Fanseite betreiben. Über diese Seite haben Sie die Möglichkeit direkt mit uns in Kontakt zu treten und Informationen über aktuelle Geschehnisse der MS-Schramberg zu erhalten.

Durch diese Seite erhalten wir als Betreiber Daten von Facebook, unter denen sich auch personenbezogene Daten befinden. Diese sogenannten „Facebook-Insights“ benutzen, bzw. verarbeiten wir - wie nachstehend beschrieben - unter Berufung auf unsere berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir können von Facebook statistische Daten unterschiedlicher Kategorien abrufen wie etwa:

  • Anzahl von Seitenaufrufen
  • „Gefällt mir“-Angaben
  • Seitenaktivitäten
  • Videoansichten
  • Beitragsreichweite
  • Kommentare
  • Geteilte Inhalte
  • Anteil männlich/weiblich
  • Herkunft bezogen auf Land und Stadt
  • Sprache
  • Aufrufe
  • Klicks

Diese Daten benutzen wir, um unsere eigenen Beiträge zu optimieren. So erfahren wir zum Beispiel, welche Arten von Beiträgen in den gewünschten Zielgruppen nicht erfolgreich sind und können fortlaufend auf diese verzichten. Außerdem benutzen wir die Auswertung zu „Gefällt mir“-Angaben in Bezug auf Beiträge, um die jeweiligen Personen auf unsere Seite einzuladen („Gefällt mir“-Angabe für die Fanseite als Ganzes).

Darüber hinaus erhalten wir durch die genannten Angaben Informationen darüber, welche Art von Beiträgen zu welcher Tageszeit und an welchem Wochentag die häufigsten Interaktionen hervorrufen. Auf Basis dieser Informationen optimieren wir die Zeitpunkte, zu denen wir unsere Beiträge schalten.

Artikel 26 DSGVO regelt die gemeinsame Verantwortlichkeit, die - in diesem Fall zwischen Facebook und uns - in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten besteht. Facebook hat einen entsprechenden Vertrag veröffentlicht, der die beschriebene gemeinsame Verantwortung regelt. Diesen Vertrag nennt das Unternehmen „Page Controller Addendum“. Den genauen Inhalt können Sie hier nachlesen: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Xing Plugin

Wir nutzen das Angebot von XING. Anbieter ist die New York SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49 40 419 131-0, Fax: +49 40 419 131-11, E-Mail: info@xing.com.

Im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Auftritts bei XING erhält der Betreiber von XING Kenntnis darüber, sofern Sie gleichzeitig bei XING eingeloggt sind, dass ein Zugriff durch Sie erfolgt. Diese Informationen werden durch XING gesammelt und Ihrem XING-Account zugeordnet.

Möchten Sie die Verbindung mit Ihrem XING-Account verhindern, können Sie diese die Nutzung dadurch unterbinden, dass Sie sich vor einem Aufruf unseres XING-Auftritts aus ihrem XING-Account ausloggen.

XING verarbeitet auch Daten von Ihnen zu eigenen Zwecken. Unter anderem findet ein sogenanntes Tracking statt. Hierbei werden Daten von Nutzern und anderen Besuchern über Cookies, Pixel und anderen Tracking-Technologien gesammelt. Das Tracking dient XING zur Gewährleistung der Sicherheit, der Bereitstellung des Dienstes und der Messung und Optimierung von Werbung. Als Nutzer ist es möglich, bestimmte Tracking-Mechanismen über den sogenannten Cookie-Consent zu unterbinden, bzw. hierzu die Einwilligung zu erteilen. Auch zur Verfügung gestellte Daten, wie Adressen- oder Listen-Uploads und die Teilnahme an Veranstaltungen (über XING angeboten) werden gespeichert. Wie bei XING Ihre Daten im Einzelnen verarbeitet werden, erfahren Sie hier: Datenschutz bei XING

Youtube Plugin

Wir nutzen auf unserer Website die Videoplattform YouTube, welche von YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 in USA, ("YouTube ") betrieben wird. YouTube ist eine Plattform, durch die die Wiedergabe von Audio- und Videodateien ermöglicht wird. Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, stellt der dort eingebundene Player von YouTube eine Verbindung zu YouTube her, um die technische Übertragung des Videos bzw. der Audiodatei sicherzustellen. Bei der Herstellung der Verbindung zu YouTube werden Daten an YouTube übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube erhalten. Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten von YouTube über den Umgang mit Ihren Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Wir haben bei Einbettung unserer YouTube-Videos den erweiterten Datenschutzmodus auf der YouTube-Seite aktiviert. In diesem Fall werden von YouTube keine Informationen über die Besucher auf unserer Website gespeichert, es sei denn, die Besucher sehen sich das Video an“. Erkennbar ist dies am Link des Einbettungscodes Aus „www.youtube.com“ wird „www.youtube-nocookie.com“. Ansonsten kann der Aufruf der Seiten zu einer Verbindungsaufnahme mit YouTube und dem Double-Click-Netzwerk (Tracking-Cookies) führen. Auf die weitere Verarbeitung der Daten bei Klick auf das Video haben wir weiter keinen Einfluss, sind uns aber bewusst, dass wir als Anbieter eine Mitverantwortlichkeit haben. Daher können Sie ggf. Ihre Anfragen hierzu an uns stellen.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.

Instagram Social Plugins

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. 

Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: help.instagram.com/155833707900388/

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).  

Linkedin Plugin

Wir nutzen das Angebot der LinkedIn Corporation. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Vernetzung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Auftritts bei LinkedIn erhält LinkedIn Kenntnis darüber, sofern Sie gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt sind, dass ein Zugriff durch Sie erfolgt. Diese Informationen werden durch die LinkedIn gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Ist eine derartige Nutzung dieser Informationen an LinkedIn von Ihnen nicht gewollt, können Sie diese Nutzung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unseres LinkedIn-Auftritts aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls  die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten.

LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.

TikTok

Die Social-Media-Anwendung TikTok ist ein internationales Videoportal. Es dient uns als Präsentationsplattform, u.a. zur Anwerbung neuer Arbeitskräfte.

TikTok wird für Nutzer*innen mit ständigem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland und Österreich angeboten von:

TikTok Technology Limited
10 Earlsfort Terrace
Dublin, D02 T380
Irland

Die Datenschutzerklärung von TikTok bildet die Grundlage, auf der TikTok alle Daten verarbeitet, die von TikTok bei den Nutzern erhoben werden oder von den Nutzern bereitgestellt werden: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de#section-1. Zudem verweist TikTok auf gesonderte Bedingungen für 13-18-jäjrige: Sollten Sie zwischen 13 und 18 Jahre alt sein, haben wir für Sie eine separate Zusammenfassung dieser Datenschutzerklärung erstellt. Darin erklären wir, welche Bedeutung die Datenschutzerklärung für Sie hat. In der App können Sie diese Fassung unter „Datenschutzerklärung“ einsehen. 

Sofern Sie eine Werbeeinwilligung über den Cookie-Consent der Plattform TikTok erteilt haben, wird TikTok Ihre Daten verwenden, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.

Rechtsgrundlage

Die personalisierte Werbung, die Ihnen TikTok anzeigt, basiert auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO über den Cookie-Consent). Im Übrigen verarbeitet TiKTok die Daten der registrierten Nutzer auf Basis eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), in Folge einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) z.B. zur Reichweitenanalyse und oder zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO). Einwilligungen können vom Nutzer widerrufen werden und der auf einer Interessenabwägung basierenden Verarbeitung kann gemäß Art. 21 DSGVO widersprochen werden. Details entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von TikTok (Link s. unten).

Zweck

TikTok verarbeitet personenbezogene Daten für verschiedene Zwecke, unter anderem für die Bereitstellung seiner Dienste, um die Nutzer über Änderungen der Dienste benachrichtigen zu können, um den Nutzern Support bieten zu können, um es den Nutzern zu ermöglichen, dass diese Nutzerinhalte mit anderen Nutzern teilen können, für die Entwicklung neuer Dienste oder zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

TikTok sammelt unter anderem folgende Daten über seine Nutzer: Profildaten, Nutzerinhalte und Nutzungsdaten, Standortdaten, Informationen über die jeweiligen Kontakte/ Freunde.

Weitere Informationen darüber, wie Ihre Daten verwendet werden und welche Daten verarbeitet werden, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von TikTok (Link s. unten).

Dauer der Speicherung

TikTok bewahrt die Daten der Nutzer so lange auf, wie dies notwendig ist, um den Dienst den Nutzern zur Verfügung zu stellen, um seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllen zu können und um seine Rechte in Bezug auf die betreffenden Informationen ausüben zu können. Sollten die Informationen der Nutzer nicht benötigt werden, um die Dienstleistung zu erbringen, werden die Nutzerdaten durch TikTok nur so lange aufbewahrt, wie TikTok einen legitimen Geschäftszweck mit der Speicherung dieser Daten verfolgen kann.

Wenn ein Nutzer bei TikTok um die Löschung seines Kontos bittet, wird dieses zunächst für 30 Tage deaktiviert. Im Anschluss daran wird das Konto gelöscht. In diesem Zuge werden auch die personenbezogenen Daten der Nutzer bezüglich der In-App-Nachricht-Funktion gelöscht. Nachrichten, welche Sie an andere Nutzer des TikTok-Dienstes gesendet haben, bleiben auf deren Geräten gespeichert.

In seiner Datenschutzerklärung (Link s. unten) weist TikTok zudem auf etwaige längere Löschfristen bzw. Aufbewahrungsfristen hin.

Speicherort

Die personenbezogenen Daten, die TikTok von Ihnen erhebt, werden an einen Bestimmungsort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übermittelt und dort gespeichert.

Wenn diese personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übermittelt werden, erfolgt dies im Rahmen der Musterverträge der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer (d. h. Standardvertragsklauseln) gemäß der Entscheidung der Kommission 2004/915/EG bzw. 2010/87/EU (je nach Fall) oder gemäß einem nach EU-Recht genehmigten Ersatzmechanismus. Für eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln füllen Sie bitte das Formular unter https://www.tiktok.com/legal/report/privacy aus.

Widerruf, Widerspruch und Ende der Verarbeitung

TikTok bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, die eigenen Nutzerdaten (personenbezogene Daten) über die Einstellungsmöglichkeiten zu kontrollieren und zu verwalten. TikTok bietet seinen Nutzern zudem automatisierte Auskunftsdienste an, mit denen Sie Auskunft darüber erhalten, wie Ihre Daten verarbeitet werden. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, haben Sie ferner Anspruch auf Löschung und Berichtigung der Daten und können der Verwendung Ihrer Daten widersprechen oder die Verwendung einschränken lassen sowie die von Ihnen erklärten Einwilligungen jederzeit widerrufen.

Informationen zu Kindern

TikTok ist nicht für Kinder unter 13 Jahren bestimmt. Wenn Sie glauben, dass wir personenbezogene Daten über ein Kind unter dem entsprechenden Alter besitzen oder von einem Kind unter dem entsprechenden Alter erhoben haben, füllen Sie bitte das Formular unter https://www.tiktok.com/legal/report/privacy aus.

Ergänzender Hinweis

Bitte beachten Sie, dass sich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von TikTok jederzeit ändern können. Bitte erkundigen Sie sich deshalb in regelmäßigen Abständen über die Aktualität dieser Texte. Die MS Schramberg übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der genannten Informationen, welche sich auf die Nutzungsbestimmungen und Datenschutzerklärung von TikTok beziehen. Unsere vorliegenden Datenschutzhinweise dienen der nach den Artikeln 12 ff. DSGVO erforderlichen Information in dem Umfang, in welchem die MS Schramberg Dienste von TikTok durch Einbettung von Videos in einen unserer Webauftritte in Anspruch nimmt oder TikTok durch unsere Mitarbeiter für Kunden genutzt wird.

Nutzungsbedingungen-TikTok:
https://www.tiktok.com/legal/terms-of-use?lang=de

Datenschutzerklärung:
https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de#section-1

Fragen zur Datenschutzerklärung von TikTok:
Für Nutzer, die Fragen zur Datenschutzerklärung von TikTok haben oder den Datenschutzbeauftragten von TikTok kontaktieren möchten, stellt TikTok ein Kontaktformular bereit, welches über die Datenschutzerklärung verlinkt ist.

Sonstiges

Wir setzen keine automatisierte Verarbeitung ein, die zu einer automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling bzgl. Ihrer Person führt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, für die technische Administration und soweit Sie eingewilligt haben für unser Marketing. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, sprich der Vorgang abgewickelt ist und dem keine gesetzlichen Löschfristen entgegenstehen, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Sollten die Daten nicht gelöscht werden können, werden Sie bis zum Ablauf gesetzlicher Löschfristen für eine weitere Verarbeitung gesperrt.

Links zu anderen Webseiten

Das Landgericht Hamburg hat am 12. Mai 1998 – Aktenzeichen: 312 O 85/98 – entschieden, dass sich ein Unternehmen / eine Person durch einen Link auf eine Internet-Seite Dritter, den Inhalt dieser Seite zu eigen macht, es sei denn, das Unternehmen / die Person distanziert sich deutlich von diesen verlinkten Inhalten. Aus diesem Grunde distanziert sich die MS-Schramberg GmbH & Co.KG hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Websites. MS-Schramberg hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte der gelinkten Seiten und übernimmt somit keinerlei Haftung für deren Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Qualität und zukünftige Gestaltung. Für die Inhalte der verlinkten Websites ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzerklärungen der Dritten, auf deren Seite der Link erfolgt. Die Ihnen vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für den Internet-Auftritt der MS-Schramberg GmbH & Co.KG.

Ihre Rechte als Betroffener

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO: Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
  • Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), sowie Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO: Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses) beruht, steht Ihnen als betroffene Person das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ihrer Daten bis zu einem Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt.
  • Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, dann haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Sie haben das Recht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung widerspricht, sich an Ihre jeweilig zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu wenden. Im Falle Baden-Württembergs ist dies:

Der Landesbeauftragte
für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Hausanschrift: Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart
Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0, FAX: 0711/615541-15, 
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation über eine unverschlüsselte E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Datenschutzerklärung vom: 03.08.2021

 

Status-Anzeige unseres Cookie-Consents (CookieBot)

Hier erfahren Sie welche Einstellungen von Ihnen vorgenommen wurden:

Verantwortlicher

MS-Schramberg GmbH & Co. KG

Personalabteilung
Max-Planck-Str. 15
D-78713 Schramberg-Sulgen
E-Mail: bewerbung@ms-schramberg.de

Datenerhebung

Im Zuge Ihrer Online-Bewerbung werden von uns die nachfolgend aufgezählten persönlichen Bewerbungsdaten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Anrede
  • Name, Vorname
  • Adresse (Straße / Hausnummer / PLZ Ort)
  • E-Mail
  • Bewerbungswunsch bzw. gewünschte Position
  • Angabe, wie die Aufmerksamkeit erzeugt wurde
  • Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.)

Freiwillige Angaben (nicht erforderlich)

  • Titel
  • Land
  • Nationalität
  • Geburtsdatum
  • Geburtsland / -ort
  • Telefon- und Mobilfunknummer

Zweck der Datenerfassung / Weitergabe

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unserer Unternehmensgruppe. Die Verarbeitung dient primär der Feststellung der Eignung und Auswahl von Bewerber/innen, soweit diese für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet, außer Sie geben uns (über unser Bewerbungsformular) die Freigabe, Ihre Bewerbung für weitere passende Stellen zu berücksichtigen.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen übermittelten Daten ggf. zur Erstellung von Statistiken über den (Online-)Bewerbungsprozess verwendet werden können. Die Erstellung dieser Statistiken erfolgt ausschließlich zu eigenen Zwecken und erfolgt in keinem Fall personalisiert, sondern in anonymisierter Form.

Rechtsgrundlage

Die Erhebung/Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß Art. 88 DSGVO i.V:m. § 26 BDSG  im Rahmen der Anbahnung / Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Ggf. ist eine Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO) notwendig, z.B. bei Angaben einer Schwerbehinderung. Diese erfolgt auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 3 BDSG

Mit Ihrer Einwilligung nach Art 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO für eine gewünschte weitere Speicherung Ihrer Daten für zukünftige Stellenausschreibungen.

Zur Auswertung zu statistischen Zwecken und ggf. zur Abwehr von Rechtsansprüchen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich maximal vier Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Speicherung für zukünftige Stellenausschreibungen

Sollten wir Ihnen keine aktuell zu besetzender Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten maximal 3 Jahre lang speichern, sofern Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich zustimmen. Mit Ihrer Einwilligung werden wir Ihre Unterlagen mit unseren Stellenangeboten vergleichen und bei einem passenden Angebot auf Sie zukommen. Zudem erhalten Sie ein- bis zweimal jährlich eine Mitarbeiterinformation per E-Mail, um Sie über Ereignisse und Neuigkeiten bei der MS-Schramberg auf dem Laufenden zu halten.

Datensicherheit

Um die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen, haben wir diverse technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen. Insbesondere erfolgt die Übertragung Ihrer Online-Bewerbung verschlüsselt, gemäß dem aktuell anerkannten Stand der Technik.

Ihre Rechte als Betroffener

Das geltenden Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO: Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
  • Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), sowie Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
  • Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses) beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Legen Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung ein, so unterbleibt diese zukünftig, es sei denn, der Verantwortliche kann zwingende berechtigte Gründe für eine weitere Verarbeitung nachweisen, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
  • Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen, d.h. die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ihrer Daten bis zu einem Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen.
  • Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, dann haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte an unseren externen Datenschutzbeauftragten Dr. Rainer Harwardt der MS-Schramberg GmbH & Co. KG unter datenschutz@ms-schramberg.de oder postalisch an Datenschutzbeauftragter, MS-Schramberg GmbH & Co. KG, Max-Planck-Str. 15, D-78713 Schramberg-Sulgen.

Ergänzende Angaben zur Verarbeitung

  • Die Bereitstellung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind somit nicht verpflichtet, Angaben zu Ihren personenbezogenen Daten zu machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese für die Entscheidung über eine Bewerbung bzw. einen Vertragsabschluss in Bezug auf ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich sind. Soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bereitstellen, können wir keine Entscheidung zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses treffen. Wir empfehlen, im Rahmen Ihrer Bewerbung nur solche personenbezogenen Daten anzugeben, die zur Durchführung der Bewerbung erforderlich sind.
  • Es erfolgt keine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der EU).
  • Eine automatisierter Entscheidungsfindung z.B. bei Auswahl von Bewerbern aufgrund ihrer Qualifikationen findet generell nicht statt.

Für weitere Informationen beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für die MS-Schramberg Website.


Verantwortlicher

MS-Schramberg GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 15
D-78713 Schramberg-Sulgen
E-mail: info@ms-schramberg.de

Datenerhebung

Kunden-und Lieferantendaten werden in unserem Warenwirtschafts- und Kontaktmanagementsystem im Rahmen von Geschäftsbeziehungen bzw. zur Anbahnung dieser, der Auftragsabwicklung und der damit verbundenen Vorgänge, zum Zwecke des, Ein- und Verkaufs von Produkten und / oder Dienstleistungen und Abbildung der Historie der Geschäftsprozesse und Dokumentation der Geschäftsvorfälle (im Rahmen des Qualitätsmanagements) und Marketings verarbeitet. Weiterhin wird das Kaufverhalten zu Marktanaly-sen und dem Verkauf von Neuentwicklungen innerhalb des Produktportfolios ausgewertet. Im Rahmen von Marktanalysen findet keine automatisierte Profilbildung oder Scoring eines Betroffenen statt.

Von Kunden und Lieferanten werden folgende Daten der jeweiligen Ansprechpartner verarbeitet:

  • Briefanrede
  • Titel
  • Name
  • Kontaktdaten

    • E-Mail-Adresse
    • Telefon /Festnetz / Mobil
    • Anschrift

  • Verantwortungsbereich, Abteilung

Rechtsgrundlage

Die Erhebung/Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Anbahnung von Ver-trägen oder Vertragserfüllung im Rahmen der Geschäftsbeziehung, bzw. mit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit Einwilligung bei Ersterhebung der Kontaktdaten eines Absprechpartners des Kunden oder Lieferanten bzw. für den Erhalt eines Newsletters.

Eine gegebenenfalls vorliegende Einwilligung im Rahmen eines Newsletters kann jederzeit widerrufen werden, eine Einwilligung zur Speicherung der Daten kann lediglich bis vor Nutzung der Daten zur Auf-tragsabwicklung widerrufen werden.

Empfänger

Ihre Daten werden innerhalb unseres Unternehmens durch Vertrieb, Einkauf, Produktion, Konstruktion, Versand, Marketing, Controlling, Finanzbuchhaltung und Projektabwicklung genutzt bzw. verarbeitet. An Handelsvertreter in Frankreich und Italien kann – sofern dies zur Abwicklung vertraglicher Pflichten notwendig ist – eine Weitergabe der notwendigen Daten erfolgen.

Eine Übermittlung in Nicht-EU-Länder/Drittländer erfolgt nicht.

Aufbewahrungsdauer der Kunden- und Lieferantendaten?

Nachweis- und aufbewahrungspflichtige Unterlagen im Rahmen der Geschäftsbeziehungen werden von uns 10 Jahre gespeichert bzw. aufbewahrt um den steuerrechtlichen Anforderungen zu genügen. Danach erfolgt im Falle von Papierdokumenten eine Vernichtung, es sei denn es stehen noch weitere Aufbewahrunsgpflichten auf einzelne Dokumente, z.B. im Rahmen von Garantien an.

Die Kontaktdaten eines Ansprechpartners des Kunden oder Lieferanten werden nach Aufforderung von Betroffenen zur „Einschränkung der Verarbeitung“ inaktiv gesetzt.

Datensicherheit

Um die im Rahmen Ihrer Geschäftsbeziehung oder zur Anbahnung dieser erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen, haben wir diverse technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen.

Auskunftsrecht und Widerruf

Sie haben das Recht, zu erfahren, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind (Auskunftsrecht), und nicht korrekte Daten korrigieren bzw. löschen/sperren zu lassen. Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Sie erhalten von uns hierzu einen Einschreibe-Brief mit den entsprechenden Unterlagen. Bitte verstehen Sie, dass wir natürlich auch Sie als Empfänger verifizieren müssen – zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie haben das Recht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung widerspricht, sich an Ihre jeweilig zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu wenden. Im Falle Baden-Württembergs ist dies:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Hausanschrift: Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart
Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0, FAX: 0711/615541-15, 
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de