Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

2022

STRATEGISCH DENKEN,
GESUND WACHSEN
Festlegung eines neuen Etappenziels im Strategiepaper "MS-Schramberg 2022"




2014

TOP 100 INOVATOR


2013

 

 

Lieferant des Jahres 2013


2013


2012

EUROPAWEITES PATENT
"Kunststoffgebundene, gepresste Magnete und in Hülse gefügt" 


2012

ERSTZERTIFIZIERUNG
Energiemanagement nach ISO 50001


2010

ALLER GUTEN DINGE SIND DREI!
Bezug des neuen Produktionswerks (Werk 3) für die Herstellung der Kunst-
stoffspritzgießteile und Baugruppen im Industriegebiet Lienberg.


2008

UMSTRUKTURIERUNG UND UMFIRMIERUNG
Die Breite unseres Produktspektrums macht eine weitere Umfirmierung erforderlich.
Unsere Kerntechnologien nehmen wir von diesem Zeitpunkt an im Firmenlogo auf.


2007

WELTREKORD
In kürzester Zeit von Straßburg nach Paris.Dass der Superzug Höchstgeschwindigkeiten von 575 km/h an den Tag legen konnte, verdankten seine Konstrukteure nicht zuletzt auch den Hightech-Magneten aus dem Schwarzwald.


2006

START DER FERTIGUNG
technischer Kunststoffteile


Eröffnung unseres Repräsentationsbüros in CHINA.


2001

AUS-UND AUFBAU
des Anlagen- und Betriebsmittelbaus


2000


2000

AUS- UND AUFBAU
des Werkzeug- und Formenbaus


1999

 

Errichtung von WERK 2


1998

2-K WERKZEUG
Realisierung erster Kundenapplikationen in der Mehrkomponenten-Spritzgießtechnik


1996

ERSTZERTIFIZIERUNG
Qualitätsmanagement nach ISO 9001


1995

"LEGO-OSKAR"
Lieferant des Jahres


1992

START DER FERTIGUNG
geklebter Baugruppen


1987

START DER FERTIGUNG
kunststoffgebunden gepresster Magnete


1986

START DER FERTIGUNG
metallischer Sintermagnete aus Seltenen Erden (NdFeB, SmCo)


1985

START DER FERTIGUNG
kunststoffgebunden gespritzter Magnete


1977

BEZUG DES NEUBAUS
in Schramberg-Sulgen (Werk 1)
Mit dem Umzug in das neue Werk wird die gesamte Fertigung an diesem Standort zusammengeführt - von der Pulveraufbereitung bis zum fertigen Magneten ist alles unter einem Dach.


1972

LICHT FÜR RADFAHRER
Nach Jahren der Produktion für die Firma Karl Simon geht die Magnetfabrik auf den "freien Markt". Um weiter wachsen zu können, wird das Produktprogramm erweitert. Magnete für Fahrraddynamos sind ein nächster Schritt. 


 

UNTERNEHMENSGRÜNDER
Peter Simon und Herbert Braun


1963

BEGINN DER MAGNETFERTIGUNG
mit der Gründung des Unternehmens unter dem Namen "Herbert Braun GmbH" erfolgte der Startschuss für die Herstellung der Hartferritmagnete


 

DER "MAGNETSCHNÄPPER"
Erste Anwendung für unsere Magnete

Zur Bereitstellung dieser Seite werden Cookies verwendet. Hier können Sie mehr darüber erfahren