Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Remanenz

Die Remanenz ist eine der wichtigsten Kenngrößen für Magnete. Damit wird die magnetische Flussdichte ausgedrückt, die einen Körper dauerhaft durchfließt, nachdem dieser von der ursprünglichen Magnetfeldquelle getrennt wurde. Man kann sagen, dass die Remanenz die Magnetisierung eines magnetischen Stoffes bezeichnet.

Ohne Remanenz wären viele technische Errungenschaften auf Basis von Magneten nicht möglich. Alle magnetischen Speicherarten funktionieren nach diesem Prinzip, denn sonst würde die beschriebenen magnetische Materialien ihre Informationen nicht behalten können. Aber auch in anderen alltäglichen Gegenständen wie Lautsprechern oder Fahrraddynamos sind remanente Dauermagnete nicht wegzudenken. Unangenehm auftreten kann die magnetische Remanenz, wenn sie in Werkzeugen wie Zangen oder Schraubenziehern wirkt und es dadurch bei Kontakt zur Löschung auf den magnetischen Datenspeichern kommen kann.

Zur Bereitstellung dieser Seite werden Cookies verwendet. Hier können Sie mehr darüber erfahren