Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Gesinterte Magnete

Gesinterte Magnete unterteilt man in die Bereiche Hartferritmagnete und Seltenerdmagnete. Sie stehen im Gegensatz zu den heute weitverbreiteten kunststoffgebundenen Magneten

Der Begriff "sintern" steht für einen Vorgang, bei dem sich verschiedene pulvrige, feinkörnige, manchmal auch kristalline Stoffe zu einem grobkörnigeren Material verbinden. Die Teilchen diffusieren dabei meist an der Oberfläche oder einige Bestandteile schmelzen unter dem Einfluss von Wärme und Druck zusammen und verbinden sich danach.

Zur Bereitstellung dieser Seite werden Cookies verwendet. Hier können Sie mehr darüber erfahren